FOBIS Liniensteuerung

FOBIS® Liniensteuerung ist die Lösung zur Steuerung von Produktionslinien.

Mit der FOBIS®-Liniensteuerung können folgende Elemente verwaltet werden:

  • Warenfluss
  • SPS-Steuerung
  • Qualität
  • OEE (Overall Equipment Effectiveness)
  • Anlagen-Fortschrittsprüfung

Steuerung

In FOBIS® werden die Rezepturen einschließlich der zugehörigen Prozessparameter gepflegt. Ein Touchscreen-Terminal wird dann in der Linie platziert, von wo aus der Auftrag gestartet werden kann. Dieses Terminal bietet alle relevanten Informationen für den Bediener. Beim Starten des Produktionsauftrags erhält die SPS-Steuerung möglicherweise einen Befehl. Dieser Befehl beinhaltet auch die korrekten Prozessparameter, die an die Anlage übertragen werden. Wahlweise kann der Bediener beauftragt werden, eine Reihe von Qualitätsprüfungen durchführen, bevor der Prozess gestartet werden kann.

Kontrolle
Die Prozessdaten werden während des Prozesses geprüft. Bei Abweichungen kann hierfür ein Alarm ausgelöst werden. Außerdem werden alle Prozessdaten historisch gespeichert. Dies bedeutet, dass der Verlauf der Prozessdaten auch danach abgerufen werden kann. Im Beispiel hier seitlich ist ein Beispielreport enthalten, in dem die Sterilisationstemperaturen pro Batch und Palette (Warenfluss) enthalten sind.