Tradition trifft Moderne

Tradition trifft Moderne
Lebkuchenspezialist setzt auf integriertes ERP-Konzept

Unweit von Bielefeld werden von der Heinrich Schulze Ladencafé
GmbH im ostwestfälischen Borgholzhausen Lebkuchen produziert.
„Seit 1830 bewahren wir uns die Tradition der Handwerkskunst und
dürfen dennoch unsere Augen vor der Moderne und der damit einher
gehenden Automatisierung nicht verschließen“, sagt Arne Knaust,
der das Unternehmen in sechster Generation führt. Das betrifft unter
anderem den IT-Bereich.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel: Tradition trifft Moderne

Ein kleines Land präsentiert die großen Themen der Zukunft

oNLine 2022 | Digitaler Kongress > Urbane Anbaukonzepte, smarte Belieferung auch auf der letzten Meile, Konzepte für längere Haltbarkeit im Regal, Drohnen mit einem grünen Daumen, tränenlose Zwiebeln., Erdbeerroboter, Frische Convenience als Wachstumskategorie, bodenständige Bioprodukte und Einblicke hinter die Kulissen des am schnellsten wachsenden Supermarktkonzeptes in Deutschland. Diese Themen stehen im Fokus des digitalen Kongresses oNLine 2022, Schaufenster Niederlande, der am 24. Februar von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am 25. Februar von 10.00 bis 13.00 Uhr erstmalig stattfindet. – Jochem Wolthuis

Zum vollständigen Artikel gelangen Sie hier hier.

Die RBK Group ist umgezogen

Wir wachsen weiter und geben diesem Wachstum neue Räumlichkeiten

Die RBK Gruppe ist umgezogen!

Mit großer Begeisterung können wir verkünden, dass unsere Firmenzentrale umgezogen ist.

Nach über 15 Jahren haben wir unser bewährtes Büro verlassen. Es war Zeit für ein neues Zuhause, denn wir wachsen und geben diesem Wachstum neue Räumlichkeiten. Wir bleiben in der Nähe, der Umzugswagen musste nur die Straße überqueren!

Wir freuen uns sehr über diesen neuen Schritt, er bietet uns Raum für unsere Zukunftspläne.

Die neue Adresse lautet seit 09.02.2022:

RBK-Group
Munsterstraat 9
7418 EV Deventer

Unsere übrigen Kontaktdaten und Telefonnummer (0570 – 680 100) bleiben gleich.

 

Das neue Zuhause der RBK Group
Geschäftsführung & Managementteam RBK Group (v.l.n.r.): Peter Harmens (Inhaber RBK), Theo Vliek (Inhaber RBK), Tony Seher (MT), Harry ter Meer (MT) und Paul Naß (MT)

 

Messen in 2022

 

Anuga FoodTec, 26.-29. April 2022 in Köln
Unser Stand: Halle 7.1, Gang A Nr. 020, Gang B Nr. 021
Ansprechpartner: Paul Nass.


IFFA, 14.-19. Mai 2022 in Frankfurt
Unser Stand: Halle 9.1, B41
Ansprechpartner: Paul Nass.


Biofach, 26.-29. Juli 2022 in Nürnberg
Unser Stand: Halle 6, Stand: 6-466
Ansprechpartner: Paul Nass.


Besuchen Sie uns auf den beiden Leitmessen Anuga FoodTec und IFFA!

Im April und im Mai stehen für die RBK-Group zwei wichtige Leitmessen auf dem Plan. Vom 26. bis 29. April 2022 wird die RBK Group auf der Anuga FoodTec in Köln in Halle 7.1, Stand A020-B021 Neuerungen und Innovationen für die Lebensmittelindustrie präsentieren.

Speziell für die Fleisch- und Wurstwarenindustrie findet in Frankfurt vom 14. bis 18. Mai 2022 die IFFA statt. Im Fokus der IFFA stehen die aktuell wichtigsten Themen der Branche. 2022 sind dies Automatisierung, Digitalisierung, Food Safety, Nachhaltigkeit, Food Trends und Individualisierung. Die RBK-Group wird in Halle 9.1. auf Stand B41 vertreten sein.

Die Kernthemen und Highlights der RBK Group auf beiden Messen stellen sich wie folgt dar:

    • Twin Transformation – Die zweifache Transformation beinhaltet einerseits die Umstellung von analogen (Papier) auf digitale (softwaregestützte) Unternehmens- und Prozesssteuerung und andererseits die Umstellung von fossilen Energieträgern (Öl, Gas) auf nachhaltige, alternative Energieträger
    • Schnelle OEE-Berechnung mit Praxisbeispiel zur Bestimmung einer aussagekräftigen Kennzahl für den Verfügbarkeits- und Wertschöpfungsstatus einer Produktionslinie
    • Erreichung der Produktionsmanagementziele wie optimierte Produktionslinieneffizienz und höherer Automatisierungsgrad mit den integrierten Tools MES und MOM
    • Signifikante Einsparung von Energie und damit CO2 bis hin zu weitgehender autonomer Energieversorgung mit durchgängig automatisierter Energiedatenerfassung
    • RBK präsentiert sich als der „Alles-aus-einer-Hand-Partner“ für Neubau-, Umbau- und Automationsprojekte auf nationaler und internationaler Ebene

Die IT-Spezialisten, Architekten und Ingenieure des ganzheitlichen, integralen Lösungsanbieters RBK-Group freuen sich darauf, mit den Messebesuchern in einen fachlich fundierten Dialog zu treten.

Hoogvliet – Vollautomatische Verpackungsabteilung

Das brandneue Distributions-und Produktionszentrum von Hoogvliet befindet sich in Bleiswijk/Niederlande und ist auf alle Herausforderungen vorbereitet. Lieferverlässlichkeit, Effizienz, Energie, Automation und Qualität bzw. Hygiene standen bei der Gestaltung im Vordergrund.
Alle Fachgebiete von der RBK Group waren dabei beteiligt – ein Meisterstück vom Ingenieur- & Architekturbüro und der Abteilung Automation. Der Robotereinsatz an der Verpackungslinie sorgt für fehlerfrei und schnelle Abarbeitung der Produktions- und PAZ-/Etikettieraufträge.

 

Erhöhte Lieferverlässlichkeit

Alex Goedemondt und Erik van Erk, Senior Consultant bei der RBK Group, sind guter Laune. Sie haben allen Grund dazu. In einer vor fünf Jahren eingegangenen Zusammenarbeit wurde ein hochmodernes Vertriebszentrum mit einer traditionellen Metzgerei realisiert, die die Spitzenqualität liefert, für die Hoogvliet steht. Das Prunkstück? Eine Roboterlinie, die diese Spitzenprodukte verpackt, palettiert und stapelt. Dabei weiß das Automatisierungssystem FOBIS® von RBK von jedem Gramm Fleisch, welchen Weg es zwischen Schlachthaus und Supermarktkasse hinter sich gebracht hat. Das bedeutet beispiellose Verbesserungen in mehreren Bereichen.

 

Zusammenfassung des Artikels „Erhöhte Lieferverlässlichkeit“ in der „VOEDINGSINDUSTRIE“, OKTOBER 2021:

Gelegenheit
Das brandneue Vertriebszentrum von Hoogvliet befindet sich in Bleiswijk und ist bereit für die Zukunft.
Lieferverlässlichkeit, Effizienz und Qualität bzw. Hygiene standen bei der Gestaltung im Vordergrund.
„Eine Gelegenheit, die man nur ab und zu bekommt, denn nur bei einem Neubau kann man alles nach seinen Wünschen anpassen.“ Das vorherige DC in Alphen a/d Rijn, einschließlich Metzgerei, war 25 Jahre alt.

Geschäftswerte
Hoogvliet ist durch und durch ein Familienunternehmen, und das bringt bestimmte Werte mit sich. z. B eine langfristige Beschäftigung. Nachhaltigkeit steht an erster Stelle. Das gesamte Dach ist mit Sonnenkollektoren bedeckt; der größte Teil des Energiebedarfs wird selbst erzeugt. Darüber hinaus werden die Toiletten mit Regenwasser gespült. Der größte Schritt nach vorne ist sicherlich die Arbeit mit Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Durch die Realisierung einer völlig neuen Roboterlinie müssen Menschen viel weniger sich wiederholende und schwere Arbeiten verrichten.

Konstanter Workflow
Die drei obersten Prioritäten sind Lieferverlässlichkeit, Effizienz und Qualität oder Hygiene. Durch die weitreichende Automatisierung mit FOBIS® ergibt sich ein viel konstanterer Workflow. Das Tempo ist immer gleich, Roboter haben keine Pause. Das ist sehr gut für die Kontinuität.“

Vollautomatisch
Die Arbeit wird jetzt größtenteils von sieben „Pick-and-Place-Robotern“ erledigt, einem Roboter, der stapelt, transportiert und nivelliert, um zu verhindern, dass ein Stapel höher als der andere wird, und um schließlich automatisch zu palettieren. Das Denken, das dem vorausgeht, wird vom Automatisierungssystem erledigt. RBK war bereits in der früheren Metzgerei Hoogvliet an Automatisierungsprojekten beteiligt. FOBIS® verschmilzt die verschiedenen Robotersysteme zu einem nahtlosen Ganzen, bei dem jeder genau weiß, wie viel von welchem Produkt wohin muss. Wenn die Bestellung fertig ist und sich auf einer Palette befindet, wird sie automatisch etikettiert und dieses Etikett wird sofort digital an das Distributionszentrum gesendet.

Anspruchsvoll
„RBK verfügt über das Wissen und die Fähigkeiten und auch die Geduld, mit einem anspruchsvollen Kunden wie Hoogvliet umzugehen.“ Voll des Lobes ist er auch für Maurice van Mierlo, ICT-Berater bei RBK. „Als ich abends erschöpft nach Hause kam, nachdem ich am Nachmittag eine Frage bei Maurice hinterlassen hatte, erhielt ich um zehn Uhr abends eine weitere Nachricht von ihm. „Es hat funktioniert, wir werden es morgen testen.“

 

Euro Baltic – DAS INDUSTRIE 4.0–Projekt in Deutschland

Euro-Baltic Fischverarbeitungs GmbH ist die deutsche Tochter der Firmengruppe Parlevliet & van der Plas.

Im Produktionswerk in Sassnitz auf der schönen Ostseeinsel Rügen werden pro Jahr 50.000 t Hering produziert. Die Lieferung erfolgt per Schiff bei max. 800 Tonnen / 24 h. Der interne Transport findet statt über Pumpen, Bänder und AGV (vollautomatische Gabelstapler). In einer Stunde werden 35 Tonnen Hering sortiert und 500 Tonnen mit 3 automatisierten Filitierlinien filetiert. Gleichzeitig werden 240 Tonnen Hering vollautomatisch mariniert.

Die RBK Group hat das gesamte Projekt von der Planung des Produktionsgebäudes bis hin zur kompletten Automatisierung beauftragt bekommen. Die Realisierung dauerte ca. 2 Jahre. Man darf das Projekt heute als DAS herausragende Industrie 4.0-Projekt in Deutschland, wahrscheinlich in Europa bezeichnen.

Produktionswerk Euro-Baltic Fischverarbeitungs GmbH

Alle Produktionsprozesse, beginnend mit der

    • automatischen Entladung der Schiffe,
    • Reinigen,
    • Sortieren,
    • Filetieren,
    • Marinieren und
    • Einfrieren und
    • Verpackung der Fische

finden vollautomatisiert statt.

Euro-Baltic nutzt das MES- und OEE-Softwaresystem FOBIS® und FOPRO® der RBK Group im vollen Umfang.

 

Bauen ohne Öl

Die RBK-Methode – Bauen ohne Öl- und Gasanschluss

Ein erfolgreiches Bauprojekt beginnt mit einer tiefgehenden Analyse der Produktionsprozesse, wobei das Wesentliche des Unternehmens untersucht wird. Dafür hat RBK eine eigene Entwurf-Methode entwickelt.

Mit Hilfe dieser Methodik entsteht zuerst ein Rechenmodel, bevor überhaupt Linien zu Papier gebracht werden.

Der optimierte Produktionsprozess in Kombination mit dem Durchsatz sind die Basis des Entwurfs. Dadurch dass ein Rechenmodel die Grundlage bildet, können logistische Entscheidungen, freie Gedanken, aber auch ‚das Gefühl‘ des Auftraggebers mit Fakten untermauert werden.

„Unsere ganzheitliche Herangehensweise sorgt für beherrschbare Projekte hinsichtlich Zeit, Geld und Qualität!“

Know-How
Der große Vorteil der RBK-Methode für RBK-Kunden ist die integrale, sprich ganzheitliche Herangehensweise Neben dem hervorragenden Wissen von Logistik- und Produktionsprozessen, verfügt RBK über Spezialisten mit großer Erfahrung auf dem Gebiet von Bau und Infrastruktur, gebäudespezifischen Installationen und milieurelevanten Themen. Bedingt durch die Tatsache, dass RBK sämtliches Know-How unter einem Dach zur Verfügung steht, können alle Facetten eines Projektes abgedeckt werden. Somit ist RBK ihr ‚Alles-aus-einer-Hand-Partner‘ für Neubau- und Umbauprojekte.

Sprechen Sie uns an

RBK Group übernimmt das Ingenieurbüro Verhoef

RBK Group übernimmt das Ingenieurbüro Verhoef

Die RBK Group hat rückwirkend zum 1. Juli 2020 die Mehrheit am Ingenieurbüro Verhoef aus Lochem/Niederlande übernommen.

Verhoef ist spezialisiert auf den Gebieten der industriellen Kältetechnik, Wärmerückgewinnung, Wärmepumpen und Feuchteregelung.

„Seit mehr als 40 Jahre ist Verhoef tätig im Bereich Obst und Gemüse und somit eine strategische Ergänzung für unsere heutigen Aktivitäten“, erklärt Theo Vliek, Geschäftsführer RBK Group.

Durch die Übernahme werden alle Aktivitäten zukünftig von der Niederlassung in Deventer/Niederlande aus getätigt. Das bisherige Büro in Lochem wird geschlossen.

Firma Verhoef von RBK übernommen
Die RBK-Gruppe von Deventer hat mit Wirkung zum 1. Juli 2020 rückwirkend eine Mehrheitsbeteiligung an Adviesburo Verhoef BV von Lochem übernommen.

 

 

Beyond Meat

Beyond Meat, bedeutender Produzent von veganen Fleischersatzprodukten, hat im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Zandbergen World’s Finest Meat ein neues Produktionsgebäude in Zouterwoude, Niederlande, errichtet. RBK Food Projects hat für dieses Projekt ihr gesamtes Know-how für Logistik und Produktionsprozesse, Bau und Infrastruktur, gebäudespezifische Installationen, Kühlanlagen und umweltrelevante Themen zur Verfügung gestellt.

Seit dem Sommer 2020 werden dort die pflanzlichen Fleischersatzprodukte wie Beyond Meat Burger, Beyond Bratwurst, etc. produziert. Mit der Produktion in Zouterwoude wird das erste Produktionsgebäude des börsennotierten Unternehmens ausserhalb der USA eröffnet. Durch lokale Produktion möchte das Unternehmen Beyond Meat seinen CO²-Fußabdruck deutlich verkleinerern. RBK Food Projects, Architekten- und Ingenieurbüro der RBK Group, hat sich in den lezten Jahren spezialisiert auf den Neubau und Umbau von nachhaltigen Produktionsgebäuden, die hohe Energieeinsparungen von bis zu 34 % garantieren. Im folgenden Video berichten Ralph Soetens, Betriebsleiter Zandbergen World’s Finest Meat und Wilmar van der Wal, Projekt Manager der RBK Group stolz von Ihren positiven Erfahrungen im abgeschlossenen Projekt.

 

Deutsche Untertitel:

 

English subtitles:

 

New Plant Simulation


Schrittweise Darstellung der Gebäudeerstellung plus Darstellung der Energieeinsparung des Neubaus Beyond Meat / Zandbergen

 

Besuchen Sie uns auf den beiden Leitmessen Anuga FoodTec und IFFA!

Vom 26. bis 29. April 2022 wird die RBK Group auf der Anuga FoodTec in Köln in Halle 7.1, Stand A020-B021 Neuerungen und Innovationen für die Lebensmittelindustrie präsentieren.

In Frankfurt findet vom 14. bis 18. Mai 2022 die IFFA statt. Im Fokus der IFFA stehen die aktuell wichtigsten Themen der Branche. 2022 sind dies Automatisierung, Digitalisierung, Food Safety, Nachhaltigkeit, Food Trends und Individualisierung. Die RBK-Group wird in Halle 9.1. auf Stand B41 vertreten sein.